Stephan Horn über die Zukunft des Unternehmens, sowie dem Wechsel der Gesellschafter

4.jpg

Herr Horn, beschreiben Sie doch kurz den anstehenden Wechsel der Gesellschafter.

Nach nun 31 Jahren wird es einen Generationenwechsel innerhalb der USER2000 AG geben. Ich werde als Gesellschafter Herrn Brossonn und Herrn Severijnen ablösen und zusammen mit meinem Vater die Geschäfte der Firma als Vorstandsvorsitzender leiten. Da bei allen drei bisherigen Vorstandsmitgliedern das Renteneintrittsalter so langsam erreicht wird, müssen wir frühzeitig die Weichen auf Zukunft stellen.

 

Wie wird es dann weitergehen, wird es Veränderungen geben?

Sicher bringt jeder Wechsel gewisse Veränderungen mit, aber es gilt auch an Etabliertem festzuhalten und weiter zu verbessern. Wir stehen gut da und müssen uns nicht verstecken. Es gilt jedoch weiterhin zukunftsfähig zu sein und vorallem in den Nachwuchs und die Fachkräfte von morgen zu investieren.


 

Was meinen Sie damit konkret?

Es ist immer gut Fachkräfte innerhalb der Organisation heranzuziehen, als nur extern abzuwerben. Aus diesem Grund haben meine Frau und ich entschieden, dass es sinvoll wäre, die gleiche Strategie wie meine Eltern damals zu verfolgen. Wir sorgen selber für den nötigen Aufschwung im Fachkräftemangel:

 

 

 

IMG_5090.jpg